Diese Website verwendet Cookies und Drittinhalte

Auf unserer Website verwenden wir Cookies, die für die Darstellung der Website zwingend erforderlich sind. Mit Klick auf „Auswahl akzeptieren“ werden nur diese Cookies gesetzt. Andere Cookies und Inhalte von Drittanbietern (z.B. YouTube Videos oder Google Maps Karten), werden nur mit Ihrer Zustimmung durch Auswahl oder Klick auf „Alles akzeptieren“ gesetzt. Weitere Einzelheiten erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung, in der Sie Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen können.

Kontakt

Bitte akzeptieren Sie die Drittinhalte, um das YouTube Video ansehen zu können.

Erklärvideo zu AsA

AsA - Assistierte Ausbildung 

 

Die Assistierte Ausbildung (AsA) richtet sich an junge Menschen, die eine betriebliche Ausbildung suchen, sie beginnen oder sich bereits in Ausbildung befinden. Sie ist eine individuelle, kontinuierliche und intensive Unterstützung zur Aufnahme, zum Fortsetzen und zum erfolgreichen Absolvieren einer betrieblichen Ausbildung. Dabei unterstützen wir nicht nur die Auszubildenden, sondern auch die Ausbildungsbetriebe bei administrativen oder organisatorischen Aufgaben. Wir binden alle am Prozess beteiligten Akteure (z.B. die Berufsschulen) mit ein, um durch den ganzheitlichen Ansatz den Ausbildungserfolg besser zu gewährleisten. 

Die AsA teilt sich dabei in zwei Phasen. 

Phase I - Ausbildungsvorbereitung:

Hier liegt der Fokus auf die Vermittlung in die betriebliche Ausbildung. Dies gelingt auf Basis einer Standortbestimmung sowie auf der Absicherung der Berufswahl bzw. ggf. Neuorientierung. Darüber hinaus bieten wir den Jugendlichen und den Betrieben konkrete Ausbildungsvorbereitung an – inhaltlich ebenso wie administrativ, je nachdem, was individuell benötigt und nachgefragt wird.

 

Phase II - Ausbildungsbegleitung:

Diese Phase beginnt ab Ausbildungsbeginn bis zum erfolgreichen Ausbildungsabschluss. Dafür bieten wir folgende Hilfen zur Unterstützung an: 

Für die Auszubildenden:

  • sozialpädagogische Begleitung der Auszubildenden
  • Unterstützung der Auszubildenden im Rahmen von Lern- und Austauschangeboten
  • Sprachförderung (bei Bedarf)
  • Unterstützung bei der Prüfungsvorbereitung
  • Unterstützung bei der Integration in eine sozialversicherungspflichtige Beschäftigung nach der Ausbildung

Für die ausbildenden Betriebe: 

  • Beratung und Unterstützung in allen ausbildungsrelevanten Belangen
  • bei der Verwaltung, Organisation und Durchführung der Ausbildung
  • im Betriebsalltag zur Stabilisierung des Ausbildungsverhältnisses

 

Für die Teilnahme an der AsA muss dies von der Agentur für Arbeit/dem Jobcenter befürwortet werden.

Sprich Deine*n Berufsberater*in einfach darauf an!

Ein Einstieg ist jederzeit möglich. Die Teilnahme Endet spätestens mit Abschluss der Ausbildung. 

Anhand des zur Verfügung stehenden Zeitstundenkontingents werden Termine individuell vereinbart. In Einzelterminen oder in Kleingruppen wiederholen und vertiefen wir den Lernstoff der Berufsschule und arbeiten an Deinen individuellen Zielen.