Diese Website verwendet Cookies und Drittinhalte

Auf unserer Website verwenden wir Cookies, die für die Darstellung der Website zwingend erforderlich sind. Mit Klick auf „Auswahl akzeptieren“ werden nur diese Cookies gesetzt. Andere Cookies und Inhalte von Drittanbietern (z.B. YouTube Videos oder Google Maps Karten), werden nur mit Ihrer Zustimmung durch Auswahl oder Klick auf „Alles akzeptieren“ gesetzt. Weitere Einzelheiten erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung, in der Sie Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen können.

Kontakt

Die Anpassungsqualifizierungen

 

Bei den Anpassungsqualifizierungen sollen berufliche Kenntnisse erlangt werden, um bestehende Wissenslücken zu schließen, bestehendes Fachwissen zu aktualisieren bzw. erweitern, zu einer Spezialisierung beitragen oder um ausländische Abschlüsse anerkennen zu lassen.

Entgegen der Aufstiegsqualifizierung erfolgt bei der Anpassungsqualifizierung keine Höherqualifizierung. Dennoch ist sie in verschiedenen Lebenssituationen eine interessante Option, da sie unterschiedliche Ziele verfolgen kann. Die Anpassungsqualifizierung kann zum Einsatz kommen, wenn Arbeitsbedingungen sich aufgrund von Innovationen geändert haben, oder wenn man in andere Bereiche eines Berufes hineinschnuppern möchte. Ebenso für Quereinsteiger und Ungelernte kann hierdurch eine Grundqualifikation erlangt werden. Auch zur Anerkennung ausländischer Abschlüsse kann die Anpassungsqualifizierung eingesetzt werden, damit die Unterschiede zwischen der ausländischen Qualifikation und dem deutschen Referenzberuf ausgeglichen wird.

Somit kann die Anpassungsqualifizierung in vielen Bereichen der beruflichen Qualifizierung von Nutzen sein, da diese die Basis für den beruflichen Werdegang schafft. Daher ist ihr Wert nicht zu unterschätzen, wenngleich auch kein höherer Abschluss, oder höhere Qualifizierung erreicht wird.

Unsere Angebote in Bereich der Anpassungsqualifizierungen:

Basiskompetenzen

In praxisnaher Projektarbeit werden sie in einem oder mehreren Berufsfelder fachlich qualifiziert, um eine Beschäftigung oder eine Umschulung/Ausbildung aufnehmen zu können.

Berufliches Fortbildungs- und Integrationscenter

Innerhalb kurzer Zeit können Sie sich durch 1-3 Schritte für verschiedenen Berufsfelder qualifizieren. Zusätzlich wird die Förderung Ihrer digitalen Kompetenzen begleitet und bei Bedarf können die tätigkeitsbezogenen Deutschkenntnisse verbessert werden.