Diese Website verwendet Cookies und Drittinhalte

Auf unserer Website verwenden wir Cookies, die für die Darstellung der Website zwingend erforderlich sind. Mit Klick auf „Auswahl akzeptieren“ werden nur diese Cookies gesetzt. Andere Cookies und Inhalte von Drittanbietern (z.B. YouTube Videos oder Google Maps Karten), werden nur mit Ihrer Zustimmung durch Auswahl oder Klick auf „Alles akzeptieren“ gesetzt. Weitere Einzelheiten erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung, in der Sie Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen können.

Kontakt

First Step

 

In "First Step" helfen wir Ihnen, sich in Deutschland zurecht zu finden und eine Perspektive zu entwickeln. In diesem Kurs können Sie Ihre deutschen Sprachkenntnisse verbessern und etwas über die Region erfahren, in der Sie jetzt leben. Das erleichtert Ihnen das Ankommen und die erste Orientierung in Deutschland.

 

Was erwartet Sie?

Sie erfahren in diesem Kurs, wo Sie Unterstützung bei verschiedenen Themen erhalten und welche Rechte und Pflichten Sie in Deutschland haben. Außerdem lernen Sie Ihre neue Heimat und einen regionalen Betrieb im Praktikum kennen.

Wir arbeiten mit Ihnen in Gruppenangeboten, die durch Einzelcoachings ergänzt werden. Im Rahmen des Einzelcoachings helfen wir Ihnen bei Anliegen und Bedenken, ihrer Lebenssituation und Möglichkeiten sowie ihrem sozialen und familiären Umfeld.

  • Profiling
  • Kommunikationstraining
  • Rechte und Pflichten im Rahmen des SGB II
  • Alltagshilfen
  • Hilfe zur Selbsthilfe
  • Orientierung auf dem Arbeitsmarkt
  • Individuelles persönliches Coaching
  • Unterstützung beim Abbau berufsbezogener Vermittlungshemmnisse
  • Anteile beim Arbeitgeber

Der gesamte Kurs umfasst für:

  • Modul 1: 225 UE
  • Modul 2: 50 UE

Die Anwesenheit bei uns geschieht in individueller Absprache und kann flexibel gelegt werden.

Das Angebot richtet sich an Menschen mit Migrationhintergurnd und/oder Fluchterfahrungen.

Die Teilnahme wird nach den Bestimmungen des SGB III im Rahmen des Aktivierungs- und Vermittlungsgutscheins (AVGS) gefördert. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an das Jobcenter Emden. Wir helfen Ihnen gerne weiter.